Das Gymnasium am Bötschenberg verabschiedete zum Ende des Schuljahres den Kollegen Eckart Kaufmann in einer bewegenden Feier in den Ruhestand.

Die Fachgruppe Musik, vertreten durch Herrn Bartel, verabschiedet Herrn Kaufmann.
Die Fachgruppe Musik, vertreten durch Herrn Bartel, verabschiedet Herrn Kaufmann.

Es handelte sich aus vielen Gründen um eine besondere Verabschiedung. Um den Bestimmungen des Rahmenhygieneplans Rechnung zu tragen, wurde die Turnhalle als Veranstaltungsort gewählt. Mit Herrn Kaufmann wurde ein Kollege verabschiedet, der seit 37 Jahren das Leben am GaBö mitgeprägt hat. Nicht nur als Biologie- und Chemielehrer, sondern auch als Musiklehrer hinterlässt Herr Kaufmann seine Spuren. In seinen Abschiedsworten sprach er über die vielen positiven Erinnerungen an seine Schülerinnen und Schüler, die ihm die Sinnhaftigkeit seines beruflichen Handelns haben erfahren lassen.

Mit Herrn Kaufmann verlässt ein Urgestein die Schule und er hinterlässt eine Lücke. Eine junge Kollegin antwortete auf die 37 Jahre seiner Schaffenskraft an der Schule überrascht: „So alt bin ich noch nicht einmal.“ Herr Kaufmann hat versprochen dem GaBö treu zu bleiben und bei musikalischen Veranstaltungen weiterhin tatkräftig in die Tasten zu greifen. Wir wünschen ihm für seinen Ruhestand und in seiner neuen Funktion als Manager in seinem Familienunternehmen Kraft, Nervenstärke und viele positive Momente und freuen uns, ihn bald wieder an unserer Schule begrüßen zu dürfen.