Schulvorstand

Schulelternrat

Schülervertretung

SCHULVORSTAND

Mit der Einführung der Eigenverantwortlichen Schule an allen öffentlichen Schulen in Niedersachsen (das GaBö ist seit dem Projektbeginn 2004 dabei) muss ein Schulvorstand gewählt werden, der sich am GaBö aus 16 Personen zusammensetzt.

Zum Nachlesen: Aufgaben und Möglichkeiten des Schulvorstands:

SCHULELTERNRAT

ELTERNMITWIRKUNG IN DER SCHULE IST EIN ANGEBOT

WO ES NICHT ANGENOMMEN WIRD, FINDET ES NICHT STATT.

Informationen zum Schulelternrat

Eltern und Lehrer(innen) teilen sich die Aufgabe, Jugendliche durch Erziehung und Bildung auf das Leben als Erwachsener vorzubereiten. Deswegen hat der Gesetzgeber den Eltern ein besonderes Recht der Mitarbeit im schulischen Bereich eingeräumt. Das Recht wird durch den Schulelternrat wahrgenommen, der sich aus den Vorsitzenden der Klassenelternschaften zusammensetzt.

Der Schulelternrat wählt aus seiner Mitte für 2 Jahre eine/einen Vorsitzenden und 1 Stellverter(in). Des Weiteren werden die Vertreter/innen für die Gesamtkonferenz bzw. die Fachkonferenzen bestimmt.

Aufgaben des Schulelternrats

Zu den Aufgaben des Schulelternrats gehören u.a.:

  • Verbesserung der Kommunikation zwischen Schule und Eltern
  • Mithilfe bei der Gestaltung des schulischen Lebens
  • Zusammenarbeit mit wichtigen Gremien der Schule (Schülervertretung, Förderverein, Beirat)
  • Mitarbeit in verschiedenen Gremien der Schule (z.B. Schulhofgestaltung, Mittagessen)
  • Unterstützung der Schüler bei der Verfolgung ihrer schulischen Interessen
  • Unterstützung einer aktuellen Internetpräsentation, insbesondere zur Information der Eltern

Eine wirkungsvolle Elternarbeit ist aber nur möglich, wenn sie langfristig angelegt ist und von einem partnerschaftlichen und vertrauensvollen Zusammenwirken aller an der Schule Beteiligten (Lehrkräfte, Schülerschaft und Eltern) ausgeht.

Vorsitzender

Thomas Mosenheuer
Breslauer Str. 4

38350 Helmstedt

Stellvertretende Vorsitzende

Andrea Burzlaff

Fiuggiring 41

38350 Helmstedt

SCHÜLERVERTRETUNG

Aufgaben:

  • Vertreten der Interessen und Ideen der Schüler/innen gegenüber Lehrkräften und Schulleitung
  • Regelmäßige Treffen im Schülerrat zu aktuellen Themen (Vertretung der eigenen Klasse im Schülerrat)
  • In den eigenen Klassen von Konferenzen und dem Schülerrat berichten
  • Mitarbeit in Fach-, Klassen- und Gesamtkonferenzen
  • Mitarbeit bei wichtigen, die Schule betreffenden Inhalten (Erstellen einer Schulordnung, Mitarbeit beim Schulprogramm, Ideen für Schulfeste sammeln usw.)
  • Kurze Reden auf Schulfesten oder bei Schulentlassungen halten
  • Teilnahme an Schulausschusssitzungen bei relevanten Themen

Auch möchten wir Euch noch auf die Webseite des Landesschülerrats hinweisen, die viele nützliche Informationen sowie Materialien zum Download bereitstellt.

Schülerratsvorsitzender

Paul Mousan (links im Bild)

Stellvertreter

Dennis Schwesig (Mitte)

Matti Behrendt (rechts im Bild)