Evangelische und Katholische Religion

Im Leitbild des Gymnasiums am Bötschenberg heißt es: „Wir halten es für wichtig, unsere Schülerinnen und Schüler mit Kompetenzen und Kenntnissen auszustatten, die sie zu einer sinnvollen Gestaltung ihres eigenen Lebens und der Zukunft unserer Gesellschaft befähigen.“

Zur Gewährleistung dieser Befähigung kann und muss der Fachbereich Religion einen wichtigen Beitrag leisten.

Ziel des Fachbereichs ist also, den Schülerinnen und Schüler die vielfältigen Bezüge des “Lernfelds Religion” aufzuzeigen, damit sie befähigt werden, Religion – besonders den christlichen Glauben – kritisch und sinnvoll in ihre Lebenswirklichkeit integrieren zu können. Im Einzelnen sollen die Schülerinnen und Schüler verschiedene Erscheinungs- und Deutungsformen des christlichen Glaubens in Geschichte und Gegenwart kennen lernen, den Beitrag anderer Religionen und Weltanschauungen verstehen können und über Bedingungen und Möglichkeiten menschlicher Existenz sowie Kriterien für ethisches Handeln nachdenken.

  • „Ist der Mensch ein zufälliges Ergebnis der Evolution oder ein Geschöpf Gottes oder beides?“
  • „Nächstenliebe – was ist das und wie lebt man das?“
  • „Was oder wer bestimmt eigentlich über den Wert meines Lebens?“
  • „Hat Leiden einen Sinn und wie geht man damit um?“

Das sind einige der Fragen, die im Fach Religion mit vielseitigen Informationen und unter verschiedenen Blickwinkeln zur Sprache kommen.

Wir verstehen Religion als einen wichtigen Bestandteil menschlicher Kultur in Geschichte und Gegenwart. Religiöse Bilder und Sprache dienten und dienen Menschen dazu, ihre Fragen nach Sinn und Wert des Lebens und der eigenen Person auszudrücken, zu reflektieren und zu kommunizieren. Somit ist die Auseinandersetzung mit religiösen Themen immer auch die Auseinandersetzung mit sich selbst und dient der Identitätsbildung und damit einem selbstverantworteten Leben.

Deshalb vermitteln wir den Schülerinnen und Schülern nicht nur Faktenwissen über Ursprung und Geschichte des Christentums sowie anderer Religionen, sondern geben ihnen auch eine Hilfe zur eigenen Identitätsfindung mit auf den Weg.

SEKUNDARSTUFE I und OBERSTUFE

Der Religionsunterricht ist als einziges Unterrichtsfach im Grundgesetz als ordentliches Lehrfach für öffentliche Schulen abgesichert (Art. 7 Abs. 3 Grundgesetz) und folgt den Vorgaben der Kerncurricula:

Kerncurriculum Sek I: https://db2.nibis.de/1db/cuvo/datei/re-e_gym_si_kc_2016.pdf

http://db2.nibis.de/1db/cuvo/datei/re-k_gym_si_kc_2016.pdf

Kerncurriculum Sek II: https://db2.nibis.de/1db/cuvo/datei/re-e_go_kc_druck_2017.pdf

http://db2.nibis.de/1db/cuvo/datei/kc_kath_rel_go_i_12_11.pdf

ABITUR

Zurzeit ist Ev. und Kath. Religion in keinem Profil als Prüfungsfach vorgesehen.

SCHULBÜCHER

Mittelstufe (Kl. 5-10): Moment mal! (Bd. 1-3, Klett)

(Jg. 11-13):                 Moment mal! Oberstufe (Klett)

PROJEKTE

Im Fach Religion arbeiten wir so lebens- und praxisnah wie möglich. Um den Schülerinnen und Schülern Informationen aus erster Hand zukommen zu lassen, laden wir Experten in den Unterricht ein.

Wir haben bereits an zahlreichen Schülerwettbewerben teilgenommen, z. B.:

  • Landeswettbewerb Evangelische Religion (zahlreiche Preisträger)
  • Filmwettbewerbe, z. B. Kurzfilmwettbewerb « No Limits » 2019/2020

 

Wir führen regelmäßig Exkursionen durch, z. B.:

  • Fahrt zum Kirchentag
  • Besuch von Gedenkstätten, z.B. der Konzentrationslager Buchenwald, Mittelbau Dora, Langenstein-Zwieberge
  • Exkursion zum Jüdischen Museum Berlin
  • Begegnung mit andersgläubigen Menschen (jüdische und islamische Gemeinden)
  • Besuch beim Hospizverein
  • Regelmäßige Besuche des Doms Königslutter als außerschulischem Lernort
  • Besuch von Bestattungsinstituten und Ruheforst

 

Weitere Projekte innerhalb des Religionsunterrichts:

  • Erstellen von Museumskoffern
  • Teilnahme an der Kampagne Humanitäre Schule
  • Gestalten von Karten zu christlichen Festen im Lebenslauf mit christlichen Symbolen

 

Weitere Regelungen, Antworten auf die wichtigsten Fragen und rechtliche Grundlagen zum Religionsunterricht finden Sie unter:

www.kirche-schule.de

http://www.kirche-schule.de/themen/religionsunterricht