Beiträge

Nachdem die Jungen der WK IV im Wettbewerb “Jugend trainiert für Olympia” Viza-Landesmeister geworden sind, lud der Manager des Bundesligisten HSV Hannover Burgdorf, der auch Kooperationspartner des GaBö ist, die Mannschaft zum Bundesligaspiel gegen HSG Wetzlar ein.

Zum Spiel und drum herum: Es war Werbung für den Handballsport, 4020 begeisterte Zuschauer, die ein fast schon verlorenes Spiel der Hannoveraner Recken noch zum Sieg anfeuerten und wir mittendrin. Einen acht Tore Rückstand holten die Spieler mit einem 11:1 Lauf noch auf und entschieden das Spiel in einer spannenden Schlussphase mit 2 Toren für sich. Großer Jubel.

Insgesamt war es Handball zum Anfassen, unsere Kinder konnten vor dem Spiel beim Erwärmen Fotos und Autogramme bekommen, keine Security, die den Weg versperrte und Nationalspieler, Welthandballer (Ivano Balic von der HSG Wetzlar) und Trainer, die völlig entspannt die Wünsche der Fans erfüllten.

Auch nach Abpfiff konnten die Kinder auf das Feld und sich mit den Spielern fotografieren lassen – kein Vergleich zum Bundesligafußball. Der Manager nahm sich kurz Zeit für uns, begrüßte uns und holte dann noch ein, zwei Spieler zu uns mit denen wir dann kurz reden konnten. Ein tolles Erlebnis für die, die dabei waren.

– Clemens Spelly

Gaboe 2002er mit Chatton

Manager Benjamin Chatton nahm sich ebenso Zeit…

Gaboe 2002er mit Christophersen

…wie Nationalspieler Sven-Sören Christophersen.