Politisches Theater

Jahrgang 9. – 12. Jahrgang
 Inhalt Die AG richtet sich an Schülerinnen und Schüler die Lust haben, ihre politische Meinung nicht “nur” in Debatten, sondern auch auf der Bühne auszudrücken. Im Mittelpunkt steht die Auseinandersetzung mit politischen Inhalten, die die Schüler bewegen. Diese werden dann für die Bühne aufbereitet und umgesetzt. Dabei steht die eigene Verantwortung der Schüler für das Ergebnis im Vordergrund. Alle Schüler sollen sich an der dramaturgischen Arbeit (Text, Regie, Bühnenbild,  Kostüm,…) beteiligen.Im Mai 2017 feierte die AG mit ihrer neuesten und bisher aufwändigsten Produktion “Mädchen? Mädchen!” im Brunnentheater Premiere. Das Stück wurde aus Ideen und Gedankenskizzen der Schüler und Versatzstücken bekannten Dramen der Literaturgeschichte selbst verfasst.Unser neues Projekt lehnt sich an das Stück „Frühlings Erwachen“ an…Also kurz:Du bist politisch interessiert und hast Lust, Texte zu verfassen und diese auf der Bühne zu präsentieren? Dann komm doch einfach mal vorbei!!! 
AG Leiter/in Herr Perner
Treffpunkt Zeit Donnerstag, 23. August, in der 8. Stunde im Raum 508 (Haus Dresden)