Am 17. Januar unternahmen die Schüler*Innen des 12. Jahrgangs mit ihren Tutor*Innen Frau Jabs, Frau Friede und Herrn Perner eine Exkursion zu unserem Kooperationspartner, der Otto-von- Guericke-Universität Magdeburg.

Zu Beginn des Kurshalbjahres beschäftigte sich der Politikkurs auf erhöhtem Anforderungsniveau mit der Frage, ob und in welchem Maße Bürgerinnen und Bürger über die Vorgänge in den bereits bestehenden Atommüllendlagern für schwach und mittelradioaktive Abfälle informiert werden müssen und welche Konsequenzen das Informationsfreiheitsgesetz für Bürgerinitiativen und Privatpersonen in Bezug auf die Suche und den Bau eines Atommüllendlagers für hochradioaktive hat.

Den letzten Schultag des Jahres haben SchülerInnen und LehrerInnen unserer Schule mit einem Weihnachtskonzert in der 5. und 6. Stunde begangen. Hier ein paar Impressionen des Konzerts in der Schule.

Ablauf: Erwärmung, Einteilung, Goalball, Blindenparcours, Sitzvolleyball, Reflexion.

Am 17.12.19 brach unsere Football-AG, die Bötschenberg Bulldogs, nach Braunschweig zu einem Football-Turnier auf. Nach einer Begrüßung und einem Warm-Up ging es direkt los und die ersten Mannschaften bestritten ihre ersten Spiele.

Der Verkauf findet am Donnerstag und Freitag jeweils in der großen Pause in der Mensa statt.

„Wow! Ein Buch hat meine Fantasie erweckt!“ – rappte Eko Fresh 2019 zum Jubiläum des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels. Fantasie bei ihren Zuhörern und Zuhörerinnen weckte auch Ronja Roßmann vom GaBö.

Die Radio-AG des GaBös, auch bekannt als RaBö (Radio am Bötschenberg) hat zwei neue Beiträge veröffentlicht:

Schulvorstellung:


Der Salamanderchor II:


Musik von Massivetracks: https://gemafreie-musik-online.de/


Zur Radio-AG im Schuljahr 2019/20 gehören:

Alina Scholz (5a), Lea Packhäuser, Lisa Gafke und Rieke Schmidt (alle 5b)

Weitere Beiträge der Radio-AG unter: https://www.gaboe.de/leben/ags/radio-ag/

Der Nikolaus und sein Gehilfe waren am Freitag am GaBö unterwegs
und haben Geschenke verteilt.

Im Rahmen des Politik- und Wirtschaftsunterrichts besuchten 21 Schüler und Schülerinnen des 11. Jahrgangs des Gymnasiums am Bötschenberg in Helmstedt das VW-Werk in Wolfsburg. Dabei ging es den jungen Besuchern besonders um die Umstellung hin zur Elektromobilität und um die Auswirkungen der sogenannten „vierten industriellen Revolution“, die große Auswirkungen auf die Produktion und den Absatz des Autokonzerns hat.

Schüler des Helmstedter Gymnasiums am Bötschenberg lernen die Aufgabenfülle eines Bestatters kennen. Lust auf den Job haben sie eher nicht.
Es ist ein Job wie jeder andere. Doch gleichzeitig auch nicht. Auf jeden Fall umfangreicher, als sie geahnt hätten. Zu diesem Ergebnis kamen Schüler der 9. Klasse des Helmstedter Gymnasiums am Bötschenberg, die im Fach Religion das Bestattungsinstitut Schliephake in Esbeck besuchten.

Am Dienstag, den 12.11.2019 fand ab der zweiten Stunde im Gabö das sogenannte “Sprachendorf” (Language Village) statt. Die Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs konnten an verschiedenen Stationen, wie z.B. “At the doctor’s”, “At the café” oder “At the police” vorher geübte Dialoge in englischer Sprache vortragen.