Einträge von Daniel Kramer

,

Prävention statt rechtlicher Konsequenzen

Für die 8. Klassen des Gymnasiums am Bötschenberg gehört das iPad als ein wichtiger Lernbegleiter zum täglichen Unterricht dazu. Mit dem iPad werden von den Schülerinnen und Schülern viele Vorteile dieses digitalen Mediums genutzt und ihr Schulalltag wird bereichert, so wird z.B. besonders das selbstorganisierte, kooperative und das räumlich flexible Lernen unterstützt.

,

Now is the time – Spannende Entdeckungen im Kunstmuseum Wolfsburg

Das Kunstmuseum Wolfsburg zeigt Kunstwerke aus seiner 25-jährigen Sammlung, die so umfassend, umwerfend und vielseitig ist, dass wir diese unbedingt „entdecken“ wollten. Ohne Grunde wurde die Ausstellung „now is the time“ nicht bis Mitte Oktober verlängert, um somit den Besuchern noch mehr Zeit zu geben die Werke von 79 internationalen Künstler*innen zu bestaunen und diese in dialogischen und thematischen Zusammenhängen wieder oder neu zu erleben.

,

2. Platz beim Mausefallenwettbewerb 2019

Schon seit mehreren Jahren nimmt das Gymnasium am Bötschenberg am Mausefallen Wettbewerb der Formel M in Braunschweig teil. Bei diesem Wettbewerb geht es darum, dass Schülerinnen und Schüler ein Fahrzeuge nach eigenem Design anfertigen und damit gegeneinander antreten, wichtig dabei: der Antrieb ist nur eine Mausefalle, die von der Formel M vorgegeben wird.

, , ,

ERASMUS-Finale in Helmstedt

Am Freitag, den 17. Mai, lud das Gymnasium am Bötschenberg in das altehrwürdige Juleum ein, um das Finale des von der EU ausgezeichneten ERASMUS-Plus-Projektes zu feiern und ein flammendes Bekenntnis zur europäischen Idee zu formulieren. Seit September 2017 besteht eine internationale Partnerschaftmit Schulen aus Lyon (Lycée professionnel SERMENAZ), Mailand (Collegio San Carlo) und Ermelo (Christelijk College Groevenbeck) ein.

, ,

Lesenachmittag am GaBö – Geschichten aus aller Welt

Schülerinnen und Schüler aus 11 Grundschulen im gesamten Landkreis Helmstedt waren am Freitag, den 15.02.2019, der Einladung des Gymnasiums am Bötschenberg gefolgt und erlebten an 13 Stationen gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der 5. und 6. Klassen des GaBös einen unterhaltsamen Nachmittag mit ihren Eltern und Verwandten zum Thema „Geschichten aus aller Welt“.

,

Klasse 9a zu Besuch beim Bestatter

Am 13.02.19 unternahm die 9a mit ihrer Religionslehrerin Frau Jabs eine Exkursion zu einem außerschulischen Lernort. Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Sterben und Tod“ suchte sie den geprüften Bestatter Schliephake in Esbeck auf, ein Unternehmen, das seit über 100 Jahren in Familienbesitz ist und verantwortungsvoll geführt wird.

,

Religionskurs re92 besichtigt “KZ Mittelbau Dora”

Religionskurs re92 von Frau Jabs fuhr vom 23. – 25.01.2019 nach Nordhausen. Unter pädagogischer Anleitung setzten sie sich mit den im KZ Mittelbau Dora geschehenen Verbrechen auseinander. Neben der Besichtigung des Lagers und der Stollenanlage, in denen nach der Bombariderung von Peenemünde die sog. Wunderwaffe gefertigt wurde, standen die Frage nach Schuld und Nicht-Schuld, nach den Überlebenden und deren Biographien im Fokus.