Ganz nach dem neuen Motto der Schule „Stärken entdecken und die Welt verändern!“ fand der Aktionstag 2015 statt. Mit neuen Schulshirts eingekleidet starteten die fünften und sechsten Klassen voller Vorfreude und Motivation in den Tag. Nach einem bunten Gruppenfoto und dem GaBö-Schlachtruf ging es direkt zum gegenüberliegendem HSV-Sportplatz.

Aktionstag_2015_Gruppenbild

Vielen Dank für das Gruppenbild an Foto Asmus

In kleine Gruppen aufgeteilt wurden die Sportler von ihren älteren Paten von Station zu Station geführt. Neben den Disziplinen Laufen, Springen und Werfen gab es auch einen lustigen Parcours. Bei diesem ging es darum, eine bestmögliche Gruppenleistung zu erreichen.

Während die jüngsten Sportler sich auf dem Bötschenberg austobten, kämpften die siebten und achten Klassen im Maschstadion und im Juliusbad um den Erhalt des Sportabzeichens. Außerdem fand für die neu gemischte Einführungsphase ein Unihockey Turnier in der Sporthalle des GaBö’s statt.

Nachdem die fünften und sechsten Klassen den abschließenden Ausdauerlauf gemeistert hatten, ging es weiter mit einer Schulrallye. So konnten die GaBö-Neulinge gleich in Kontakt mit anderen Schülern treten und gemeinsam mit deren Hilfe die Schule erkunden. Dann stärkten sich erst mal alle mit einer großen Portion Nudeln.

150904-Panorama1

[Panorama in voller Auflösung herunterladen (26MB)]

Nach einer Pause liefen schließlich auch die kleinen Schüler mit ihren Paten ins örtliche Schwimmbad. Dort schwammen sie gemeinsam mit ihren neuen Mitschülern und vergnügten sich im Wasser.

Gegen Nachmittag trafen die ersten Eltern am GaBö ein und man tauschte sich über die bisherigen Erlebnisse aus. Als abschließendes Sportevent fand schließlich noch das Unihockey-Tunier statt. Zum Ausklang des diesjährigen Aktionstages wurden die Sieger der einzelnen Disziplinen gekürt und es wurde gemeinsam mit den Eltern gegrillt.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen, bei den Helfern und Helferinnen, den Eltern und Organisatoren für diesen erfolgreichen Tag!

Fotos und Bericht: Greta Klein, Emily Schmidt & Daniel Kramer

Fotos