Am 05. Dezember 2014 unternahm die Klasse 6a im Rahmen des Geschichtsunterrichtes eine Exkursion ins Landesmuseum Hannover. Ziel war die Ausstellung „High-Tech Römer“. Begleitet haben uns dabei unsere Klassenlehrerin Sandra Pfeiler und die Referendarin Stephanie Volkert. (Frederic Wulf)

Im Museum bekamen wir von Frau Abraham eine Führung. Uns wurde erklärt, wie fortschrittlich die Römer waren, zum Beispiel wie die Römer ihre Städte bauten, um vor Kriegen gut geschützt zu sein und auch wie sie früher mit Hilfe von Flaggen mit anderen Wachtürmen kommuniziert haben. Wenn man zum Beispiel eine rote und schwarze Flagge hochhielt, hieß es „Feuer“! Als die Führung zu Ende war, sollten wir in kleinen Gruppen Fragen zu den Themen beantworten. Als auch dies erledigt war, ging es an unseren Workshop zum Thema „Mosaik“. Dort hatten wir eine halbe Stunde Zeit, um aus kleinen Glasplättchen ein Mosaik zu legen. Dabei sind wirklich viele schöne Exemplare herausgekommen. Danach durften wir uns frei in der Ausstellung bewegen und alles ausprobieren. (Tim Ole Vollmer)

In der Ausstellung habe ich gelernt, wie die römische Heizung funktionierte und wie sie gebaut wurde. Außerdem habe ich erfahren, dass die Römer sehr stabile Straßen erfunden haben (Solly Ludewig)

Das Museum war sehr interessant, weil man ganz viele Sachen selbst ausprobieren konnte und das hat sehr viel Spaß gemacht. Zum Beispiel durften wir eine 12kg schwere Rüstung hochheben, das war ganz schön schwierig. (Luisa Kolbig)

Ich empfehle euch den Besuch der Ausstellung, weil man mit Spaß und Mitmachakti-onen viel lernt. (Lasse Grundmann)

Besonders zu empfehlen sind auch die Weihnachtsmärkte in Hannover, wo wir uns ein paar Süßigkeiten gegönnt haben. Als wir wieder in Braunschweig waren, konnten wir gerade noch sehen, wie unser Zug, mit dem wir wieder nach Helmstedt fahren sollten, wegfuhr. Nun mussten wir eine Stunde warten. Aber weil wir alle Hunger hatten, gingen wir zu McDonalds oder Burger King. Als der Zug dann endlich da war, waren alle froh. Im Zug haben wir noch ein Klassenfoto gemacht. (Shirin Mädje)


 

Fotos