Was bedeutet HIV heute für Dich? Wie reagierst du, wenn Du einen positiven Mitschüler oder Kollegen hast, wenn du jemanden kennst, der infiziert ist oder Dich in einen HIV-positiven Menschen verliebt hast?

Diese und weitere Fragen bildeten den Auftakt für die neue Kampagne zum Welt-Aids-Tag 2014. Auf diese Weise sollen unbegründete Ängste vor einer HIV-Übertragung im Alltag thematisiert werden. Verschiedene Informationen sollen dabei helfen, diese Ängste zu beseitigen. Ebenso ist der Respekt und die Normalität im Umgang mit HIV-positiven Menschen angedacht und soll somit gefördert werden.

Getreu dem Motto „positiv zusammen leben“ machten die SV-Schüler mit einem Stand am 01.12.2014 mit Informationsbroschüren, Postkarten, Magneten, Aufklebern und Buttons auf diesen so wichtigen Tag und diese enorm wichtige Thematik aufmerksam.
Zahlreiche Spenden für die Unterstützung der Welt-Aids-Hilfe konnten die engagierten Schüler durch Mitschüler und Lehrer sammeln.

Herzlichen Dank dafür sowie für Eure Solidarität, für Euer Bewusstsein für diese Thematik und dass ihr mit „The red ribbon“ ein Zeichen für Mitmenschlichkeit gesetzt habt!

 


 Fotos