“Ein Wakeboard ist ein Wassersportgerät in Form eines Brettes, das an die Füße geschnallt wird, um damit auf dem Wasser zu gleiten. Der Fahrer steht seitlich zur Fahrtrichtung auf dem Brett. Er wird von einem Boot oder einer Seilbahn gezogen. Der Name Wakeboard stammt von der Bugwelle des ziehenden Motorbootes (engl. wake), die die Wakeboarder als Absprungrampe verwenden.”

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7a haben sich am Montag, den 21.07.2014, mutig auf den Weg nach Wolfsburg gemacht, um im Wakeboardpark ihre ersten Versuche auf der Welle zu wagen. Eine angenehme Wassertemperatur von 28 Grad und tolles Wetter sorgten dafür, dass sich alle Schülerinnen und Schüler in den 2 Stunden an einem Ritte auf dem Board versuchten. Sicher gab es auch Stürze, aber die Freude über einen tollen, aber auch sehr anstengenden Tag überwog, als sich alle wieder aus ihren Schwimmwesten befreit hatten und müde auf dem Steg saßen und die Fahrkünste andere mutiger Gäste bewerteten.

 


Fotos