Beiträge

Film-AG produziert Dokumentation zum „Tag der offenen Tür 2016“

Am 15. April 2016 öffnete da GaBö mal wieder seine Pforten. In allen Bereichen pulsierte das schulische Leben. Viele Experimente, Präsentationen, Ausstellungen und Live-Aktionen zogen die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich.

Der Film zeigt einen kurzen Querschnitt von Impressionen des Tages. Hineinschauen lohnt sich, vielleicht entdeckt ihr ja euch selbst oder etwas Interessantes, was euch den Tag verborgen geblieben ist 😉

Viel Spaß beim Schmökern,
Eure Film AG.

Gymnasium am Bötschenberg lud ein zum Kennenlernen

Tag der offenen Tür am GaBö

Wie vielfältig und bunt das Leben am Gymnasium am Bötschenberg ist, davon konnten sich viele Besucher überzeugen, die trotz regnerischen Wetters am Freitagnachmittag die Schule besuchten. Alle Unterrichtsräume, die Turnhalle und die Nebengebäude standen offen und auf dem Schulhof und den die Schule umgebenden Rasenflächen wurden zahlreiche Projekte vorgeführt, die zum Mitmachen einluden. Unter anderem gab es ein Konzert auf dem Schulhof und eine Kung-Fu-Vorführung.

Den interessanten Werdegang der „Projektschule Europa“, an der sich inzwischen auch chinesische Schüler befinden, von denen die ersten in diesem Jahr am Gymnasium am Bötschenberg ihr Abitur machen werden, konnte man auf Stellwänden nachverfolgen.

Die Schule verfügt über ein Ganztagsangebot und das Schulprofil basiert auf vier Säulen: Wirtschaftskompetenz, European Studies, kulturelle Kompetenz und Sportförderung. Wie das Gymnasium diese Säulen mit Leben erfüllt, davon konnte sich alle Besucher am Freitag überzeugen.

Beim Tag der offenen Tür 2016 stand der sportliche Schwerpunkt der Schule im Mittelpunkt – verschiedene Sportarten zum Ausprobieren wurden angeboten, man konnte seine Fitness und seine Ernährungsgewohnheiten überprüfen und natürlich leckere und gesunde Snacks und Getränke probieren, z.B. chinesische Köstlichkeiten.

Neben dem Schwerpunktfach Sport und Partnerschaften mit vielen Sportvereinen aus Helmstedt und Umgebung gibt es ein umfangreiches AG-Angebot. Besonders viel Aufmerksamkeit erhielten die Auftritte der Dancing GaBös und der Flying GaBös, der Trampolin-Gruppe des Gymnasiums am Bötschenberg, die überregional bekannt ist und die mit ihrer atemberaubenden Akrobatik das Publikum zum Staunen brachte.
Auch die anderen Profile und Projekte der Schule stellten sich mit Mitmachaktionen und Präsentationen vor. So gab es z.B. eine Kunstausstellung und ein Action Painting.

Kooperationspartner des Gymnasiums am Bötschenberg waren ebenfalls mit Infoständen und Angeboten vor Ort. Elternvertreterinnen und -vertreter gaben bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen Auskünfte über ihre Arbeit. Außerdem stellten sich der Verein Wirtschaft am Gymnasium am Bötschenberg (WiGaB) mit seinen Partnerfirmen sowie die Schülerfirmen vor, die von Schülern der achten Klasse im Rahmen des Wirtschaftslehreunterrichts gegründet worden sind und von diesen auch betrieben werden.
Es gab Informationen zur Aktion „Schule ohne Rassismus“ und zu den Schüleruniversitätstagen. Die Schule unterhält Schulpartnerschaften mit den Städten Lyon, Orastie, Fiuggi, Ermelo, Acrebite und Hangzhou in China, über die man sich ebenfalls informieren konnte.

Im naturwissenschaftlichen Bereich der Schule konnte man spannende Experimente bestaunen und für die jüngeren oder jung gebliebenen Besucher gab es außerdem noch Angebote wie Bogenschießen,
Kinderschminken oder einen Orientierungslauf.

Die Radio AG des Gymnasiums am Bötschenberg (RaBö) sendete live via Internetstream und verschaffte den Zuhörern durch zahlreiche Beiträge und Interviews einen Eindruck von dem bunten Treiben.

Für das leibliche Wohl der Gäste sorgten mit Würstchen, Kaffee, Kuchen, Crêpes und alkoholfreien Cocktails verschiedene Schülergruppen, der Schulelternrat sowie das Schülercafé.

 

Fotos

Lernen Sie das Gymnasium am Bötschenberg kennen!

Das Gymnasium am Bötschenberg, in Helmstedt auch unter dem Kurznamen „GaBö“ bekannt, öffnet am 15.04.2016 seine Türen für alle großen und kleinen Interessierten. Besonders Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen der Grundschulen, aber auch Jugendliche aus den 8. und 9. Klassen aller weiterführenden Schulen sind herzlich eingeladen, an diesem Tag zusammen mit ihren Eltern die Räumlichkeiten und das Konzept des Gymnasiums kennenzulernen.

Flyer 2016

Beim Tag der offenen Tür 2016 steht der sportliche Schwerpunkt der Schule im Mittelpunkt – verschiedene Sportarten zum Ausprobieren werden angeboten, man kann seine Fitness und seine Ernährungsgewohnheiten überprüfen und natürlich auch leckere und gesunde Snacks und Getränke probieren. Auch die anderen Profile und Arbeitsgemeinschaften der Schule stellen sich mit Mitmachaktionen und Projektpräsentationen vor, Kooperationspartner des Gymnasiums am Bötschenberg sind ebenfalls mit Infoständen und Angeboten vor Ort. Elternvertreterinnen und -vertreter können bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen Auskünfte über ihre Arbeit geben, die Schulleitung, Lehrkräfte und Schüler beantworten Ihnen zudem gerne Ihre Fragen über die Schule.

Lassen Sie sich überraschen, machen Sie mit und nehmen Sie mehr als nur Infobroschüren mit! Wir freuen uns, Sie am Tag der offenen Tür 2016 am Gymnasium am Bötschenberg begrüßen zu dürfen!

Die Welt zu Gast am Gabö – Der Tag der offenen Tür 2015

Am Freitag, 29. Mai 2015, öffnete das Gymnasium am Bötschenberg wieder seine Türen und bot einen interessanten und abwechslungsreichen Einblick in die vielfältigen Aktivitäten der Schule. Gemäß dem diesjährigen Motto „Die Welt zu Gast am Gabö“ präsentierte sich das Gabö als Europaschule und gab den Besuchern die Möglichkeit, andere Kulturen kennenzulernen.

Die Französisch-Fachgruppe bot verschiedenste französische Spezialitäten inklusive Rezepten an, die Spanisch-Fachgruppe testete die Besucher in einem Spanisch-Quiz, die Englisch-Fachgruppe präsentierte einen Film. Besonderes Interesse weckte das Angebot der chinesischen Schülerinnen und Schüler, die die Besucher in die Kunst des Origami und der Sushi-Herstellung einführten. Die Klasse 5b entführte die Besucher in das alte Ägypten, indem sie interessante Vorträge, beeindruckende Modelle und Rätsel präsentierte. Interessierte konnten sich auch über das Erasmus+-Programm und die Austauschfahrten informieren. Außerdem stellten sich die Schülerfirmen und die Schülervertretung in den Fluren vor.

Aber auch das sportliche Programm durfte am Gabö natürlich nicht zu kurz kommen: Die Besucher konnten sich im Bogenschießen versuchen, beim Orientierungslauf ihr Können zeigen und einen Parcours des Sportleistungskurses bewältigen. Wer sich selbst nicht sportlich betätigen wollte, konnte sich an den zahlreichen sportlichen Auftritten erfreuen. Die Flying Gabös und die Dancing Gabös verzauberten ihr Publikum mit ihren Künsten, ein Flashmob auf dem Hof überraschte alle Besucher und zeigte die tänzerischen Fähigkeiten der Schüler am Gabö. Außerdem präsentierte sich die Tanz-AG.

Künstlerisch wurde allerdings auch Einiges geboten: Einige Besucher wunderten sich über Schüler, die komisch auftraten und in Gangformation durch die Schule liefen. Doch keine Sorge, dies gehörte zu einer Performance des Darstellenden Spiels. Die Kunst-Fachgruppe stellte die besten Werke der verschiedenen Klassenstufen aus und lud zum Mitmachen ein, entweder beim Action-Painting auf der Wiese oder bei den Maltischen im Kunstraum. Auf dem Hof zeigte die Chinesen-Band ihr Können und auch die Flötenkinder verzauberten ihr Publikum. Nebenbei konnten sich die kleinen Gäste von Schülerinnen des Englischleistungskurses schminken lassen. Auch den Naturwissenschaften gelang es, die Besucher mit spannenden Experimenten zu fesseln, dabei konnten Interessierte selbst zu kleinen Wissenschaftlern werden.

Damit die Besucher bei den zahlreichen Attraktionen nicht den Überblick verlieren, führten dieses Mal Schülerinnen und Schüler der 6a, die sogenannten Gabö-Guides, die Besucher über das Schulgelände, berichteten dabei Wissenswertes über das Gabö und beantworteten die Fragen der Besucher. Zahlreiche Besucher nutzten die Gelegenheit, um die Schule näher kennenzulernen und um sich vor Ort zu informieren.

Fotos

Die Welt zu Gast am Gabö – Seien Sie dabei!

GaBoe_TdoT_2015_Flyer

Am 29. Mai 2015 findet von 13.00 bis 17.30 Uhr unser diesjähriger Tag der offenen Tür statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die Schule und ihr besonderes Profil näher kennenzulernen.

Als Europa-Schule wollen wir Ihnen diesmal unter dem Motto „Die Welt zu Gast am Gabö“ auch Einblicke in andere Kulturen ermöglichen. Passend dazu können Sie Kulinarisches aus aller Welt genießen wie chinesische Spezialitäten, Crêpes, Quiche, exotische Cocktails und vieles mehr.

Natürlich ist auch wieder für ein spannendes und abwechslungsreiches Programm gesorgt: Die Flying Gabös verzaubern ihr Publikum mit ihrer atemberaubenden Akrobatik, die Dancing Gabös verblüffen mit ihrer Tanzkunst und auch die Schülerband „Nameless“ darf an einem solchen Tag nicht fehlen. Darüber hinaus können Sie spannende naturwissenschaftliche Experimente bestaunen und sich auf eine Reise in das alte Ägypten entführen lassen.

Aber auch der Sport kommt selbstverständlich nicht zu kurz, deswegen zeigt der Sportleistungskurs sich „sportlich am Gabö“ und der TSV Helmstedt gibt Ihnen eine Einführung in das Bogenschießen. Das Vfl-Maskottchen Wölfi ist an diesem Tag selbstverständlich ebenfalls mit von der Partie.

Auf der künstlerischen Ebene können Sie eine Ausstellung genießen, selbst bei der Gestaltung eines Kunstwerks mitwirken und sich von den Darbietungen des Darstellenden Spiels beeindrucken lassen. Schülerinnen und Schüler, die sogenannten Gabö-Guides, bieten Führungen über das Schulgelände an und beantworten ebenso wie die Lehrkräfte all Ihre Fragen. Für jeden ist also etwas dabei.

Wir hoffen, Sie am 29. Mai ab 13.00 Uhr bei uns begrüßen zu dürfen!

 

Pressemitteilung

Exotische Tiere…

gibt es nicht zu bestaunen beim Tag der Offenen Tür am Gymnasium am Bötschenberg am 29.05.2015, der unter dem Motto „Die Welt zu Gast am GaBö“ steht. Stattdessen präsentieren sich die Schwerpunkte der Schule – Sport, Wirtschaft und International Studies – mit vielen Mitmachaktionen. Besonders das internationale Profil, Pate für das diesjährige Motto, zeigt die Vielfalt der Projekte an der Schule, die im letzten Jahr als „Europaschule in Niedersachsen“ re-zertifiziert wurde. Auch die chinesischen Schülerinnen und Schüler präsentieren die Kultur ihrer Heimat. Des Weiteren verkaufen die Schülerfirmen ihre Produkte und unter dem Thema „Sport und Inklusion“ wird ein kleiner Parcours mit verschiedenen Aufgaben die Geschicklichkeit und Flexibilität der großen und kleinen Besucher herausfordern. Außerdem werden den Besuchern kreative Arbeiten verschiedener Fachbereiche, die im Unterricht entstanden sind, vorgeführt und die naturwissenschaftlichen Fächer laden zu Vorträgen mit überraschenden Effekten ein. Auch externe Partner der Schule bieten die Möglichkeit zum Mitmachen und Kennenlernen, zudem gibt es Aufführungen der Flying GaBös und der Dancing GaBös sowie der Schulband. Nicht zuletzt stehen auch Lehrkräfte der Schule für Gespräche und Informationen zur Verfügung. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. In der Zeit von 13 bis 17.30 Uhr gibt es am Freitag, dem 29.05.2015, also wieder mehr als einen guten Grund, sich auf den Weg zum Gymnasium am Bötschenberg zu machen!