Information zur Oberstufe

Während der normalerweise dreijährigen Verweildauer in der gymnasialen Oberstufe sollen den Schülerinnen und Schüler einerseits wichtige inhaltliche und methodische Voraussetzungen zur Aufnahme und erfolgreichem Abschluss eines Studiums an einer Universität vermittelt werden, andererseits aber auch die Möglichkeit eröffnet werden ihren Bildungsweg berufsbezogen fortzusetzen.

Die gymnasiale Oberstufe unterteilt sich in zwei Bereiche:

1. Einführungsphase:
In der Einführungsphase werden die Grundlagen für die Arbeit in der Qualifikationsphase gelegt. D. h. die Schülerinnen und Schüler am Gymnasium am Bötschenberg werden dort „abgeholt“, wo sie entsprechend ihrer vorangegangenen schulischen Karriere stehen und inhaltlich und methodisch an die Arbeitsweisen in der gymnasialen Oberstufe herangeführt. Das Gymnasium am Bötschenberg verfügt hier über eine über 60-jährige Erfahrung Schülerinnen und Schüler mit dem erweiterten Sekundarabschluss I von verschiedenen Schultypen erfolgreich zum Abitur zu führen.
Der Unterricht erfolgt in der Einführungsphase im Wesentlichen im Klassenverband, meist werden nur die 2. Fremdsprache, die für alle Abiturientinnen und Abiturienten verpflichtend ist, Religion bzw. Werte und Normen sowie Kunst, Musik und Darstellendes Spiel (2 der 3 Fächer müssen belegt werden) in Kursen unterrichtet.
Als 2. Fremdsprache werden am Gymnasium am Bötschenberg zur Wahl gestellt:

  • Spanisch: Fortsetzung und Neubeginn
  • Französisch: Fortsetzung und Neubeginn
  • Latein: Neubeginn.

2. Qualifikationsphase:
Am Ende der Einführungsphase findet die Versetzung in die Qualifikationsphase statt, die weitgehend nach den Kriterien erfolgt, die aus der Mittelstufe bekannt sind.
Während der Einführungsphase wählen die Schülerinnen und Schüler nach Vorgaben des Kultusministeriums und entsprechend ihrer Fähigkeiten und Neigungen sogenannte Profile.

Am Gymnasium am Bötschenberg werden z. Z. folgende Profile angeboten:

Sprachliches Profil

  • P1: Englisch
  • P2: Deutsch
  • P3: Biologie
  • P4/P5: Geschichte und/oder Politik-Wirtschaft, Fremdsprache, Naturwissenschaft

Naturwissenschaftliches Profil

  • P1: Biologie/Physik
  • P2: Mathematik
  • P3: Deutsch
  • P4/P5: Geschichte und/oder Politik-Wirtschaft, Fremdsprache, Naturwissenschaft

Gesellschaftswissenschaftl. Profil

  • P1: Geschichte
  • P2: Mathematik oder Deutsch (Englisch)
  • P3: Politik-Wirtschaft
  • P4/P5: Kernfach, das nicht schon P2 ist, Fremdsprache oder Naturwissenschaft

Sportliches Profil

  • P1: Sport
  • P2: Biologie
  • P3: Mathematik oder Deutsch (Englisch)
  • P4/P5: Kernfach, das nicht schon P3 ist, Geschichte oder Politik-Wirtschaft

Bei entsprechender Nachfrage können die Profile auch geändert werden.

Für den Fall, dass sich jemand entscheidet, das Abitur nicht abzulegen, gibt es nach der Qualifikationsphase 1 die Möglichkeit den schulischen Teil der Fachhochschulreife zu erwerben. Bei entsprechenden Leistungen und einem einjährigen Praktikum oder einer abgeschlossenen Berufsausbildung stellt das Gymnasium am Bötschenberg ein Zeugnis der Fachhochschulreife aus, das die Fortsetzung der Ausbildung an den meisten Fachhochschulen ermöglicht.