Beim „Brush Lettering“ werden mit Pinsel oder Pinselstift („Brush Pen“) Buchstaben künstlerisch gezeichnet. Durch dünnere und dickere Konturen lassen sich Wörter besonders schön schreiben. Frau Schulze ermöglichte Schülerinnen und Schülern, die Methoden des „Brush Lettering“ kennenzulernen. Die Schülerinnen und Schüler haben dafür zunächst Übungsbögen bearbeitet, um das Schreiben mit dem „Brush Pen“ zu lernen. Später konnten sie dann eigene Kreationen ausprobieren.
Im Kunstraum (R. 115) können Sie ihre Textwünsche live auf ein Lesezeichen „lettern“ lassen.
 
“Hier kann ich meiner Kreativität freien Lauf lassen.”
Luisa, 11. Klasse (Q1)